Aktuelle Info

 

In den Herbstferien ist die Geschäftstelle geschlossen.

Wir wünschen allen einen erholsamen Urlaub.

 

Gerätturnen: Turnerfolge für Jung und Alt

Im laufenden Jahr 2016 konnten sowohl die Seniorinnen als auch die Kinder des TuS-Erkrath bei ihren Turnwettkämpfen schöne Erfolge erzielen.
 
So qualifizierte sich Petra Kern wieder für die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Jahrgangsklasse 55-59. Sie erreichte bei diesem Kürwettkampf der besten deutschen Seniorenturnerinnen in Radolfzell am Bodensee einen guten 16. Platz. 
Gemeinsam mit Lana Endrikat startete sie auch beim Deutschland-Pokal der Seniorinnen, der als Mannschaftswettkampf ausgetragen wurde. Beide TuS-Mitglieder standen in den Teams des Rheinischen Turnerbundes. Petra Kern konnte mit ihrer Mannschaft 55+ den dritten Platz belegen. Lana Endrikat turnte in der Mannschaft 40+ und wurde mit dieser vierter. Dies waren schöne Erfolge für die Seniorinnen.
 

Bei den Wettkämpfen der Kinder taten sich am Anfang des Jahres die Mädchen im Alter von 5-13 Jahren in ihren Wettbewerben zunächst un

gewohnt schwer, so dass keine Top-Platzierungen erreicht werden konnten. Da jedoch im Training konsequent an Verbesserungen gearbeitet wurde, waren die Platzierungen beim nach den  Sommerferien ausgetragenen Wahl-Vier-Kampf und beim Mini-Mäuse-Cup schon deutlich erfreulicher.

Die besten Ergebnisse konnten indes beim Sommer-Cup 2016, der in diesem Jahr zum sechsten Mal zwischen den Vereinen Gerresheimer TV, SSV Knittkuhl und TuS-Erkrath ausgetragen wurde, erreicht werden. Ausrichter war in diesem Jahr der SSV Knittkuhl.

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2010 gab es einen Doppelsieg der TuS-Turnerinnen. Es gewann Paula Fazio vor Heidi Krechel.

Der zweite Doppelsieg gelang im Jahrgang 2008. Hier war Lucy Cyran vor Malou Rosen erfolgreich.

Im Jahrgang 2007 turnten die anderen Vereine noch etwas besser als die TuS-Starterin Viviana Costa Alves, die auf dem siebten Platz einkam.

Den Jahrgang 2006 konnte wieder der TuS Erkrath für sich entscheiden. Die Goldmedaille ging an Ronja Widderich. Evelyn Munschau belegte Platz 5.

Drei TuS-Turnerinnen traten in den Wettkämpfen des Jahrgangs 2005 an. Cara Wünsche wurde ganz knapp Zweite vor Stefanie Kootz. Auf Rang 5 kam Saskia Paeßler ein.

Auch im Jahrgang 2004 gab es zwei Podestplätze für den TuS Erkrath. Silber ging an Marla Thielemann. Die Bronzemedaille erreichte Pia Scalabrin.

Unsere beiden Jungen Moritz Thielemann und Torben Widderich starteten in einem gemeinsamen Wettkampf der Jahrgänge 2005/06. Sie lieferten sich an den vier Geräten einen heißen Kampf. Die Führung wechselte zwischen den beiden Sportlern von Gerät zu Gerät. Am Ende konnte beide punktgleich die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Somit wurde unsere fleißige Trainingsarbeit wieder belohnt und wir können uns in Ruhe auf die Wettkämpfe zum Jahresende vorbereiten.

Zur Winterzeit sind bei uns Mädchen ab 5 Jahren, die sich für das Gerätturnen interessieren, immer willkommen. Die Trainingszeiten sind auf der Internetseite des TuS Erkrath abrufbar.