Aktuelle Info

 

Bitte beachten:

 

In den Sommerferien bleibt die Geschäftsstelle geschlossen!

Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien.

 

 

Leichtathletik: Sofia und Olivia eilen weiter von Erfolg zu Erfolg

Nach den starken Auftritten im Crosslauf Ende 2021, ging es Anfang 2022 in die Halle.

Bei den Regionsmeisterschaften der U18 feierte Sofia über 200m und 1500m Premiere. Über 200m reichte es in 30,85 Sekunden zu Platz 6. Über die 1500m war sie in ihrer Altersklasse die einzige Läuferin, so dass der Regionsmeistertitel nicht vergeben wurde. In dem Rennen mit den zwei bis drei Jahre älteren Sportlerinnen der U20 konnte sie aber nicht nur gut mithalten, sondern schaffte mit 5:17,26 Minuten die Qualifikation für die NRW-Hallen-Meisterschaften. Dort konnte sie mit neuer Bestleistung (5:08,77 Minuten) in einem hochkarätigen Feld den hervorragenden 6. Platz erreichen. In der deutschen Bestenliste liegt damit unter den besten 50 Läuferinnen.

 Etwas erfolgreicher ist derzeit ihre Schwester Olivia unterwegs.

Bei den Regionsmeisterschaften konnte sie sich in einem spannenden 800m Rennen mit 2:35,25 Minuten Platz 2 und damit den Vize-Regionsmeistertitel sichern. In einem sehr spannenden Rennen bei den Landesmeisterschaften liefen die 2. bis 4. Platzierten Zeiten von 2:30 Minuten. Olivia musste sich trotz neuer Bestleistung (2:30,82 Minuten) mit Platz 4 zufriedengeben. In der deutschen Bestenliste rangiert sie damit unter den TOP 40.

 Mit dem Start über 5 km bei der 40. Auflage von "Rund um das Bayerkreuz" beendeten Sofia und Olivia die Wintersaison. Sofia musste in aussichtsreicher Position liegend nach knapp 3 km verletzt aufgeben. Ihre Schwester Olivia spulte souverän ihr Tempo ab und kam nach 19:13 Minuten ins Ziel. Mit dieser Zeit steht Olivia derzeit an Nummer 1 der DLV-Bestenliste der W14 (Bestenliste Leichtathletik).

Wir gratulieren den beiden Athletinnen und freuen uns auf eine erfolgreiche Sommersaison.