Aktuelle Info

 

In den Sommerferien ist die Geschäftstelle geschlossen.

Wir wünschen allen einen erholsamen Urlaub.

 

Schwimmen - Schon beim 2. Wettkampf Platz 3 in der Mannschaftswertung erreicht

 
Am 10.04.2016 nahm ein Schwimmteam des TuS Erkrath am 3. Recklinghäuser Mini-Meeting teil. 11 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006 bis 2010 kämpften unter Leitung der Trainer Isabell und Lothar Mixa in den Disziplinen Brust, Freistil und Rücken um Punkte für die Mannschaftswertung; nur im Schmetterlingsschwimmen konnte der TuS noch keine Aktiven für den Start melden. 
Vor den abschließenden Staffeln über 4 x 25 m Freistil belegten die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer bereits einen guten 4. Platz. Durch den 3. und den 5. Platz der beiden ersten Mannschaften gelang dann sogar noch der Sprung auf Platz 3 der Mannschaftswertung. Angesichts von 15 teilnehmenden Vereinen ist das ein toller Erfolg für die TuS-Teilnehmer: Lara Breuer, Sofia Cuesta-Fuoß, Helena Glauner, Katharina Heinz, Joost und Keno Kaczmarek, Anissa Klotz, Lynn Schiffhauer, Luis und Mona Schmale sowie Jan Seibt.

Handball - Beide E-Jugend-mannschaften des TuS Erkrath wurden Kreismeister!

Letzter Spieltag, letzte Siege, grandioser Durchmarsch unserer Mannschaften, Glückwunsch!

Mit einem nie gefährdeten 27:15 Sieg über den bisherigen Tabellenzweiten TV Ratingen wurde die E1-Jugend des TuS Erkrath ungeschlagen Meister in der Kreisliga. 36:0 Punkte und ein Torverhältnis von 511:151 nach der Vor-und Endrunde sprechen für sich. Dem entsprechend wurden die Kids in der vollbesetzten Sporthalle an der Karlstraße von ihren Fans angefeuert und gefeiert. Anschließend bekam jeder Spieler ein Meister T-Shirt und eine Medaille von der Schatzmeisterin des TuS, Sabine Wiza, überreicht.Handball E1

Ebenfalls ungeschlagen wurde die gemischte E1-Jugend mit 24:0 Punkte und 187:43 Toren Meister in der Kreisklasse Düsseldorf. Im letzten Spiel gewannen sie beim SFD-Düsseldorf sicher mit 17:12. Auch hier wurden die Kinder von ihren Fans kräftig unterstützt und gefeiert. Vom Jugendwart Rudi Weill erhielten auch sie ihre Medaillen und T-Shirts.

Das ganze Jahr über zeigten die Kids eine tolle Leistung. In jedem Spiel gaben sie ihr Bestes und das macht einen Sieger letztlich aus. Sie haben in der Saison unter den Trainern Leona Effertz,  Timo Herget und Sascha Servos sehr viel gelernt, viele Trainingsarbeiten hinter sich gebracht, manche Schramme oder leichte Verletzung war auch dabei, aber sie steckten nie auf.

Handball E1 2Immer wenn es eng wurde waren die Mannschaften in der Lage noch einige Gänge höher zu schalten, so dass es am Ende stets zu einem Sieg reichte. Was sie noch nicht gelernt haben ist „ ZU VERLIEREN“ aber es kommt eine neue Saison und auch irgendwann eine Niederlage. Dann werden sie auch das lernen müssen und ich denke, sie werden auch das können.

Die Jüngeren der E- Jugend spielen jetzt noch eine weitere Saison zusammen und die Älteren wechseln in die D-Jugend mit neuen Gegnern und neuen Herausforderungen.

Die F-Jugend wurde unter ihrer Trainerin Tina D. hervorragender 2. in der Kreisliga. Auch sie gewannen ihr letztes Meisterschaftsspiel gegen die Sg Unterrath mit 15:5 Toren.

Die D1-Jugend wurde 7. in der Kreisliga und die D2 erreichte den 6. Platz in der Kreisklasse. Was den Trainern Jörg Herget, Bernd Walter und Lutz Entner je doch am meisten Sorge bereitete war stets die körperliche Überlegenheit des Gegners. Woran das nur liegen mag?

Zur neuen Saison suchen wir  wieder Kinder die Spaß am Handballsport haben.

 

Übungsleiter Leichtathletik gesucht

Zur Verstärkung unseres Trainerteams sucht die

Leichtathletik-Abteilung des TuS Erkrath 1930 e. V.

Übungsleiterinnen/Übungsleiter bzw. Trainerinnen/Trainer

Weitere Infos gibt es hier.

Magnus in den Bundeskader nominiert

Erstmals in der Geschichte des TuS – Erkrath ist ein Sportler in den Deutschen Bundeskader berufen worden. Der Karatesportler Magnus Mesters der seit dem Sommer 2010 unter seinem Trainer Herbert Büsing trainiert, schaffte nun den Sprung in die Eliteklasse des Karate. Nachdem er 2015 Bezirksmeister wurde,  starteten wir erstmalig auf einem hochdotierten Turnier, den internationalen Neko- Cup und platzierten uns unerwartet auf den vierten Platz.  Danach stand die NRW-Landes Meisterschaft an. Ungeschlagen kämpfte er sich auf Platz Eins vor.
 Er ist Landesmeister! IMG 3920Dann ging es zum Top Fighter Cup, wo Magnus  sich sensationell bis ins Finale vor kämpfte und Platz 2 errang. Da er sich als amtierender NRW-Landesmeister automatisch zur Deutschen Meisterschaft qualifizierte  fuhren wir am 7 November 2015 nach Ludwigsburg (Hessen) in hoher Erwartung,   Herzklopfen und Nervosität  zu diesem Turnier.
Magnus schaffte es direkt im ersten Titelkampf  seine Nervosität  abzulegen und kam ungeschlagen ins Finale der Deutschen Meisterschaft.  Den Finalkampf , den er  2:0  knapp verlor war bis zum Schluss auf  Messers Schneide.  Wer hätte das gedacht, Magnus ist Deutscher  Vieze Meister! 
Wenige Tage später dann noch die höchste Belohnung. Er wurde vom Bundestrainer Klaus Bitsch In den Bundeskader berufen.  Nachdem er noch  mit einer tollen Leistung  die Prüfung zum Braunen Gürtel absolvierte sind wir Alle  und ganz besonders der Karate Do-TuS Erkrath auf  das Wettkampfjahr 2016 gespannt.

Natalie Müller , eine weitere Top-Sportlerin des Karate DO – TuS Erkrath schaffte bei der diesjährigen Talentsichtung des KDNW (Karate Dachverband   Nordrhein – Westfalen) in Dortmund den Sprung in den NRW-Landeskader.

 Sensationelle Erfolge für die Karateabteilung  des TuS – Erkrath.